Pinkfarbene Fleißige Lieschen
Haus & Garten

Pflanzen für Schattenplätze

Für sonnige Plätze gibt es unzählige Pflanzenarten, für schattige Plätze ist die Auswahl nicht so groß.

Aber auch hier kann man mit blühenden Pflanzen schöne Arrangements  in Kästen und Kübel pflanzen, die an schattigen Plätzen Lichtblicke zaubern.

Die sonnigen Tage und warmen Nächte haben unseren  Kübelpflanzen einen Wachstumsschub beschert. Man kann ihnen förmlich zusehen beim wachsen. Gießen ist nun oberste Pflicht, um diese Blütenpracht weiter zu fördern und zu erhalten .

Auch konnten Sie jetzt schon feststellen , ob Sie die richtige Pflanzenauswahl getroffen haben, je nachdem wie die Pflanzen gedeihen.

Nach unserem Artikel für Kübelpflanzen für sonnige Plätze zeigen wir Ihnen jetzt:

Pflanzen für den Schatten

Fleißige Lieschen + Lobelien

Pflegeleicht und schnellwüchsig sind fleißige Lieschen. Sie gibt es in unterschiedlichen Farben  von weiß, über rosa bis rot. Vor allem die weiß blühenden leuchten im Schatten. Sie blühen ununterbrochen . Werden sie zu ausladend kann man ihnen einfach durch zurüchschneiden der Triebe zu einer kompakteren Form geben.

Sie benötigen reichlich  Wasser und eine regelmäßige Nährstoffversorgung in Form eines Düngers.

Auch Lobelien eignen sich gut für Schattenplätze. Sie gibt es ebenfalls in verschiedenen Farben, weiß, rosa und blau, als stehende oder hängende Variante. Sie sind ebenfalls Dauerblüher. Werden die Triebe zu lang, kann man auch sie zurückscheiden. Sie treiben dann an von der Pflanzenbasis aus wieder Blüten aus.

Fuchsien + Efeu

Fuchsien sind ebenfalls Schattenpflanzen. Sie gedeihen hervorragend und blühen unermüdlich in verschiedenen Farbstellungen. Rot mit weißem Röckchen, rot mit lila-blauem Röckchen oder  rosa-lila. Sie gibt es als stehende oder hängende Pflanzen.

Als  ‘nichtblühende‘  Kombinationspflanze sei Efeu genannt, der sich als wahrer Verwandlungskünstler entpuppt und mit seinen langen herabhängenden Trieben den Kübeln und Kästen eine besondere Note gibt. Ihm ist es egal, ob Sonne, Halbschatten oder Schatten, er gedeiht überall bestens. Vom ihm gibt es verschiedene Formen, als Ursprungsform der rein grüne mit der typischen ‘runden‘  Blattform oder mit länglicherem grünem Blatt.

Als Variationen mit grün-weiß panaschiertem Blatt, rund oder ‘spitzblättrig‘.

Hier ein paar Beispiele von Schattenkästen.

 Rechts und links stehende Fuchsien, mittig blaue Lobelien

Links Fleißiges Lieschen, mittig weißgerandeter spitzblättriger Efeu, rechts stehende Fuchsie

Rechts und links stehende Fuchsien, mittig weißgerandeter Efeu

Dies sind nur einige Beispiele für Pflanzen, die schattengeeignet und überall erhältlich sind.

Die Pflege der Kästen entnehmen sie bitte dem Beitrag ‘Wie pflege ich meine Sommerblumen’

Jetzt kommentieren!

Hier kommentieren

Werbung