Lieferumfang Aukey SK-S1
Lieferumfang Aukey SK-S1
Technik

Im Test: Aukey Bluetooth Lautsprecher SK-S1

Bluetooth Lautsprecher gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, denn sie bieten kabellose Musikübertragung, Outdoorfähigkeit und noch so einiges mehr. Was der Kraftpaket von Aukey kann, erfahren Sie in unserem Test.

Aukey hat 16 (!) verschiedene Bluetooth-Lautsprecher in seinem Produktsortiment. Alle unterscheiden sich in Material, Klang, Anwendungszweck und Funktionsumfang.

Ob man so unterschiedliche Lautsprecher benötigt, sei erst einmal dahingestellt. Wir haben heute einen der unserer Meinung nach interessantesten Modelle in unserem Testcenter. Es handelt sich um das Modell SK-S1.

Der Lieferumfang

Lieferumfang Aukey SK-S1
Lieferumfang Aukey SK-S1

Die Lieferung erfolgt Aukey-typisch in einem brauen Pappkarton. Diese Kartonage ist genau richtig: Kostet wenig und es bleibt kaum Müll über. So muss es sein. Wichtiger als die Verpackung ist der Inhalt: Der Lautsprecher SK-S1, eine kleine Bedienungsanleitung, eine Garantiekarte, Micro-USB Kabel zur Aufladung und 3,5mm Audio-Kabel für den Aux-Eingang.

Die Verarbeitung

Nimmt man den Aukey SK-S1 in die Hand, fällt sofort das schwere Gewicht von fast 700 Gramm auf. Dies ist nicht weiter verwunderlich, sofern man die verbauten Materialien (Gehäuse fast vollständig aus Aluminium), die 2x 2000 mAh Akkus sowie die beiden Treiber anschaut.

Aukey hat hier, meiner Meinung nach alles richtiggemacht. Das Design ist zeitlos, elegant und unauffällig, sodass er seinen Platz in einem Regal perfekt einnehmen kann, ohne besonders aufzufallen.

Generell kann man sagen, dass Aukey-Produkte mittlerweile eine sehr ansprechende Optik und Verarbeitungsqualität mitbringen. Materialfehler, unsaubere Verarbeitung oder ähnliches findet man bei fast keinem Produkt mehr.

Hier gilt: Daumen hoch!

Die Technik

Ladestrom Aukey SK-S1
Ladestrom Aukey SK-S1 bis zu 2A

Technisch gesehen handelt es sich bei dem Lautsprecher um einen Bluetooth-Lautsprecher inklusive Freisprecheinrichtung.

Beide Membranen verfügen über eine Sinusleistung von 8W RMS, insgesamt also 16W RMS. Bluetooth und Audio wird mit einem CSR8635 Chipsatz von Qualcomm realisiert.

Auch hier gilt: Es ist nicht der neuste Chipsatz, aber er ist ok. Die Verwendung von neuen Chipsätzen hätte neben einem Reichweitenvorteil auch die Möglichkeit, die Audioqualität weiter zu verbessern.

Dennoch: Die aktuellen Standards A2DP, AVRCP, HSP und HFP sind vorhanden, sodass der Aukey SK-S1 mit allem ausgestattet ist, was heutzutage benötigt wird. Lediglich das moderne apt-X-Protokoll, welches die Audioqualität noch etwas verbessert hätte, fehlt.

Das Gerät verfügt über zwei integrierte Akkus mit je 2000 mAh Ladung. Dies reicht laut Hersteller für ca. 8 Stunden Betriebszeit. Apropos Ladung: In unserem Test ist aufgefallen, dass das Gerät mit 5V/1,9A geladen wird, sofern ein 2A Ladeport genutzt wird. Schließen Sie also zur schnelleren Ladung das Kabel an einen speziellen USB-Ladeport (-> USB-Hub mit Ladeport) an, um schneller die Maximalladung zu erreichen.

Die Reichweite des Bluetooth-Lautsprechers beträgt laut Herstellerangabe bis zu 10 Metern. Die Ladezeit schlägt mit ca. 4 Stunden zu Buche.

Der Praxistest

Einmal ausgepackt haben wir den Bluetooth-Lautsprecher sofort (ohne zu laden) mit unserem Office-Server verbunden. Dies funktionierte, wie bei Aukey typisch, schnell und zuverlässig.

Eine kurze Treiberinstallation über Windows Update und schon konnten über den Lautsprecher Audiosignale ausgesteuert werden. Wir haben die Audioqualität auf „DVD“ umgestellt (in den Systemeinstellungen) und konnten uns über noch feineren Klang freuen.

Die Spielzeit – ohne vorherigen Ladevorgang – betrug 7 Stunden und 32 Minuten. Danach schaltete sich der Aukey SK-S1 ab.

Der anschließende Ladevorgang dauerte rund 4,5 Stunden. Schuld an der relativ langen Ladezeit sind zum einen die großen Akkus, aber auch der nur USB 2.0 Standard unterstützende Micro-USB-Anschluss. Ein USB 3 oder mit Fast-Charge ausgestatteter Lautsprecher würde dies deutlich zügiger schaffen.

Im tatsächlichen Betrieb mit vollgeladenem Akku hält er bei uns im Büro fast 2 komplette Arbeitstage: Insgesamt 16 Stunden und 30 Minuten beträgt die Laufzeit, bevor sich der Lautsprecher ausschaltet. Mittels Dezibel-Messgerät ermittelten wir eine Durchschnittslautstärke zwischen 50 und 60 Dezibel in einem Abstand von ca. 60cm gemessen, was gleichzusetzen ist mit einer normalen Gesprächslautstärke, Vogelgezwitscher.

Dies ist auch der Grund, weshalb der Lautsprecher in unserem Test außergewöhnlich lange durchgehalten hat: Die meisten Tests finden unter deutlich lauteren Bedingungen statt. Wir wollten aber eine realistische Testumgebung für „zu Hause“ schaffen.

Wir selbst verwenden den SK-S1 als Lautsprecher für einen 22 Quadratmeter großen Raum mit oben genanntem Schallpegel. Hier erreichen wir eine nicht störende Hintergrundbeschallung während der Arbeit.

Die Audioqualität

Der Ton ist durch den Dualtreiber angenehm, Höhen werden gut und klar dargestellt. Auch die tieferen Töne kommen erfreulicherweise gut zum Ausdruck – in Anbetracht der Größe und des Preises des Lautsprechers.

Sprachen werden klar wiedergegeben, sodass sich gute Allroundfähigkeiten einstellen.

Der Gesamteindruck

Aukey SK-S1 Demo
Aukey SK-S1 Demo

Das Gesamtpaket des Aukey SK-S1 ist rund: Gute Haptik und schöne Optik, erreicht durch eine gute Metallhülle und dabei einen ausgewogenen, angenehmen Klang. Ordentliche Akkulaufzeit, automatische Abschaltung und die gummierte Unterseite, die Vibrationen vom Standort abhält, rundet das Gesamtpaket ab.

Bei höheren Lautstärken beginnt der Lautsprecher zu verzerren. Auch das Piepen im Standby-Modus stört erheblich, ebenso im Anschalt- und Ausschaltmoment könnte der Aukey „leiser“ sein.

Für einen Preis von weniger als 50 Euro erhalten Sie mit dem Aukey SK-S1 einen hervorragend verarbeiteten Lautsprecher, der für z.B. kleinere Büros, das Wohnzimmer zu Hause oder das Arbeitszimmer gut geeignet ist, sofern Sie nicht übermäßig laut oder mit einem hohen Maße an Bass ihren Ton wiedergeben möchten.

Die Verarbeitung ist hervorragend, die Optik ist edel. Als verbesserungswürdig empfinden wir die etwas zu geringe Bluetooth-Reichweite und das doch nervige Einschalt-, Ausschalt- und Standby-Gepiepe. Auch kann nur ein Gerät gleichzeitig gepairt, also verbunden sein. Die Speicherung von mehreren Geräten ist nicht möglich.

Dennoch würden wir dem Gerät ein sehr positives Testfazit bescheinigen.

Aukey Bluetooth Lautsprecher SK-1

43.99 €
8.9

Verarbeitung / Haptik

9.1/10

Klang

8.3/10

Akkulaufzeit

9.0/10

Preis/Leistung

9.0/10

Pro

  • Wertiges Äußeres
  • Lange Akkulaufzeit
  • Schnelle Verbindung mit den Abspielgeräten
  • Guter Klang bei moderater Lautstärke

Contra

  • Lange Ladezeit
  • Nervige Sounds beim An/Ausschalten und im Standby
  • Etwas zu geringe Reichweite

  • Lieferumfang Aukey SK-S1: Tobias Altherr
  • Ladestrom Aukey SK-S1: Tobias Altherr
  • Aukey SK-S1 Abmessungen: Aukey / Amazon
  • Produktdetails Aukey SK-S1: Aukey / Amazon
  • Aukey SK-S1: Gummierte Unterseite: Tobias Altherr
  • Produktdetails Aukey SK-S1: Tobias Altherr
  • Bedienknöpfe SK-S1: Tobias Altherr
  • Aukey SK-S1 Demo: Aukey / Amazon

Jetzt kaufen*

Prime Preis: € 39,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 13. December 2018 um 4:40 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Werbung