GS 185: Produktion in Deutschland
GS 185: Produktion in Deutschland
Smart-Home

Gigaset stellt drei neue Einsteiger-Smartphones vor

Am heutigen Dienstag hat Gigaset gleich drei neue Smartphones vorgestellt. Mit dem GS100 platziert sich Gigaset im absoluten Einstiegsbereich. Das GS180 ist als Nachfolger für das GS170 zu sehen und punktet mit Musikfeatures. Positiv: Alle Modelle kommen in frischen Farben daher und liegen im Preissegment unter 200 €.

Alle Geräte richten sich an eine klar definierte Zielgruppe, die jedoch auf keinen Fall im High-End-Segment zu suchen ist. Mit Anschaffungspreisen von allen Modellen unter 200 Euro setzt Gigaset seine Expansionsstrategie im niedrigen Preissegment fort. Ist das GS100 als absolutes Einsteigergerät konzipiert, ist das GS180 schon eher als Teenager-Einsteigergerät zu sehen. Die Besonderheit an diesem Modell ist der Einsatz eines PDAF-Autofokus sowie dem NXP Audioprozessor, der den Lautsprecher in bestimmten Frequenzbereichen verbessern soll. Das GS185 bringt als Besonderheit zum ersten Mal einen Qualcomm Snapdragon Prozessor mit und punktet mit einem 4000 mAh großen Akku sowie der Produktion in Deutschland. Weitere Besonderheit: An der Frontseite findet sich ein Selfie Blitz. Positiv: Jedes Gerät bringt eigene Farben mit – weg vom normalen Standard.

GS 100
GS100 Frontansicht

GS100 – Der Einsteiger

Für einen Anschaffungspreis von nur 119 Euro kann das Gerät ab 2. Juli erworben werden. Dabei richtet sich das GS100 an Einsteiger, die keine großen Ansprüche an ein Mobiltelefon haben, dabei aber nicht auf moderne Funktionen verzichten möchten.

In den Farben Cobalt Blue, Graphite Grey sowie Lemon Green wird dieses Gerät angeboten – tolle Farben, wie wir finden.

Die technische Ausstattung hingegen ist überschaubar: ein MTK Quad-Core-Prozessor mit 4x 1,3 Ghz liest sich zwar gut, ist aber sicherlich einer der langsameren Modelle. Das 5,5 Zoll große HD+ IPS-Display mit 2,5D kratzfestem Glas hingegen kann sich mit einer Auflösung von 1440×720 p, 293ppi Pixeldichte und einem Seitenverhältnis von 18:9 sehen lassen.

Als Betriebssystem läuft Android Go 8.1, der Arbeitsspeicher liegt bei 1 GB. Der interne Speicher ist mit 8GB bemessen und kann mit einer Micro-SD Karte auf 128GB erweitert werden.

Besonderheit ist der 3000 mAh starke und wechselbare Akku sowie die Dual-Sim-Fähigkeit. Die Kamera löst mit 8Megapixel auf, verfügt über einen Standard-Autofokus und Blende 2.2. Hier darf man keine Wunder erwarten.

 

 

GS180 Champagne
GS180 Champagne

GS180 – Das Teenager-Smartphone

Beim GS 180 möchte Gigaset junge Menschen ansprechen. Mit einem Preis von 149€ ist ein erfreulich günstiges, aber ordentlich ausgestattetes Smartphone, dass selbstverständlich nicht mit aktuellen Topmodellen konkurrieren kann, aber doch einige interessante Features mitbringt.

Beim Prozessor setzt man ebenfalls auf den MTK-Prozessor, als Betriebssystem kommt Android 8.1 Oreo zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher steigt auf 2 Gigabyte an und der interne Speicher wächst auf 16 GB. Auch hier kann per Micro-SD-Karte auf bis zu 128GB erweitert werden. Der Akku bleibt auch hier wechselbar und ist mit 3000 mAh ausgelegt.

Das Display ist ein 5,0“ HD IPS Display im Format 16:9. Die Auflösung beträgt 1280 x 720p, was einer Pixeldichte von 294 ppi entspricht.

Größere Änderungen findet man wieder bei der Kamera: Es wird ein 13MP Sensor verbaut. Die Blende bleibt ebenfalls bei F2.2 und der Autofokus wird durch einen PDAF-Sensor ersetzt, der eine schnellere Fokussierung ermöglichen soll. Die Video-Auflösung liegt bei 720p.

Das Kunststoffgehäuse erhält eine Metall-Effekt-Lackierung, die die Haptik verbessern und so einen wertigeren Gesamteindruck erzeugen soll.

Die Farben für das Gerät sind „Silver Grey“ und Champagne.

Eine letzte Besonderheit ist der NXP Audio-Prozessor, der eine Lautsprecher-Verstärkung ohne Verzerren ermöglichen soll.

Hier sind wir auf die Tests gespannt. Einfach ausgedrückt verspricht Gigaset höhere Lautstärken, um z.B. externe Lautsprecher überflüssig zu machen. Auch hier gilt: Wlan b/g/n, dieses Mal jedoch 2,4 GhZ und 5 GhZ, dafür ist nur Bluetooth 4.1 verbaut.

Der Fingerabdrucksensor liegt auf der Rückseite des Gerätes.

GS185 Metal Cognac
GS185 Metal Cognac

GS 185 – Made in Germany

Das GS185 ist in vielerlei Hinsicht interessant. Es ist das erste Gigaset-Smartphone, dass in Deutschland produziert wird. Hier wird es noch einen eigenen Artikel von uns geben. Aber auch der Verzicht auf die relativ leistungsarmen MTK-Prozessoren und der Wechsel hin zum Snapdragon 425, der gleich mit 4x 1,4 GhZ daherkommt, wird sich spürbar in der Performance niederschlagen.

Der Akku ist mit 4000mAh bemessen, dieses mal jedoch fest verbaut. Beim Display setzt Gigaset auf ein 5,5“ großes HD+ Display, welches rahmenlos eine Auflösung von 1440×720 px und eine Pixeldichte von 293ppi ermöglicht.

Die Kamera bleibt hier bei 13MP, auch der schnellere PDAF-Autofokus ist an Board. Die Blende ändert sich auf F2.0, was etwas bessere Bilder bei schlechteren Lichtverhältnissen ermöglichen sollte.

Der Arbeitsspeicher ist mit 2GB bemessen, der interne Speicher liegt bei 16GB. Micro-SD-Karten bis zu 256GB können verbaut werden. Geladen wird per Micro-USB 2.0 und Fast-Charge-Technologie. Die Video-Funktionalität steigt gleichzeitig auf Full-HD-Videos an.

Als Farbvarianten stehen Midnight Blue sowie Metal Cognac zu Verfügung. Der Preis liegt bei 179 € – für ein Smartphone, welches in Deutschland produziert wird und diese Ausstattung mitbringt, ein fairer Preis. Ab 11. Juni kann das Gerät bezogen werden.

Wir werden die Geräte einzeln noch ausführlich vorstellen.

Ein erstes Fazit:

Gigaset bleibt seiner Marschrichtung treu. Diese drei Geräte bieten alle neue, bisher noch nicht im Hause Gigaset vorhandene Features. Für den absoluten Einsteiger, der mit einem Mindestmaß an Ausstattung zufrieden ist, bekommt für weniger als 120€ mit dem GS100 ein Smartphone, das alle notwendigen Funktionen unterstützt.

Jugendliche, die eher mal ein paar Schnappschüsse mit ihrem Smartphone machen, werden mit dem GS180 angesprochen, auch wenn die Farben hier gerne auch poppiger gewesen sein könnten.

Für alle anderen ist das GS185 das beste Gesamtpaket in Sachen Preis und Ausstattung sowie der Tatsache, dass dies das erste komplett in Deutschland gefertigte Smartphone ist – ein sehr guter Schritt in eine Richtung, die wir ausdrücklich begrüßen. Auch das Leistungsplus durch den Snapdragon-Prozessor wird dem Gerät gut tun.

Bleibt zu hoffen, dass in den folgenden Monaten auch die Topmodelle GS270 und GS370 geupdatet werden und dort mehr technische Power hinzugefügt wird.

  • GS 100 Front: Gigaset GmbH
  • GS 100 Details: Gigaset GmbH
  • GS 100 Details: Gigaset GmbH
  • GS 100 Key Features: Gigaset GmbH
  • GS 100 Cobalt Blue seitlich: Gigaset GmbH
  • GS100 Graphit grey: Gigaset GmbH
  • GS 100 Cobalt Blue: Gigaset GmbH
  • GS100 Lemon Green: Gigaset GmbH
  • GS180 Champagne: Gigaset GmbH
  • GS180 – Key Features: Gigaset GmbH
  • GS180 – Details: Gigaset GmbH
  • GS180 – Details: Gigaset GmbH
  • GS180 – Farben: Gigaset GmbH
  • GS180 Champagne: Gigaset GmbH
  • GS180 Champagne: Gigaset GmbH
  • GS180 Silver grey: Gigaset GmbH
  • GS185 Metal Cognac: Gigaset GmbH
  • GS185 – Key Features: Gigaset GmbH
  • GS185 – Details: Gigaset GmbH
  • GS185 – Details: Gigaset GmbH
  • GS185 – Farben: Gigaset GmbH
  • Das Erste Gigaset Smartphone aus Deutschland: Gigaset GmbH
  • Staubtest: Gigaset GmbH
  • Qualitätstests: Gigaset GmbH
  • Produktion: Gigaset GmbH
  • GS185 Metal Cognac: Gigaset GmbH
  • GS 185 Midnight Blue: Gigaset GmbH
  • GS185 Metal Cognac: Gigaset GmbH
  • Produktion: Tobias Altherr